Skip to main content

Der Aktenvernichter von Aldi

Als Must-have darf der Aktenvernichter von Aldi in den Büros der heutigen Zeit nicht fehlen. Geheime Informationen aus der Tonne zu entnehmen, kann durch eine nicht fachgerechte Entsorgung gefährlich werden. Im Lebensmitteldiscounter Aldi ist der Aktenvernichter von Zeit zu Zeit im Produktsortiments erhältlich, der die Tür zur Einhaltung der neuesten Datenschutz- Richtlinien öffnet. Der „Albrecht Discount“ wird kurz Aldi genannt, die Supermarktkette verkauft nicht nur Lebensmittel, sondern auch technische Geräte. Aldi Nord ist im Norden des Landes aktiv und Aldi Süd ist für den Süden Deutschlands zuständig. Das Jahr 1913 war für Karl Albrecht ein Gründungsjahr, ein bürgernaher Tante-Emma-Laden hat in Essen die Pforten geöffnet. Seine Karl und Theo haben nach dem Abschluss des zweiten Weltkrieges die Weiterführung des Betriebs übernommen.

Profitieren vom Aldi-Aktenvernichter

Während manche neureiche den „Arme-Leute-Laden Aldi“ in den 80er Jahren meiden, finden die anderen schnellheraus, dass man Geld sparen kann. Ein niedriges Einkommen ist auch heute bei den Mindestlohnempfängern vorhanden und wird zum preisbewussten Einkaufen benutzt. Aldi-Produkte sind aufgrund des niedrigen Preises nicht automatisch minderwertig, im Gegenteil, der günstige Einkaufspreis kommt durch den Großeinkauf zustande. Unabhängige Warentester wie Teste.de haben bemerkt, dass die Aldi-Produkte mit den teuren Markenprodukten mithalten können. Für den täglichen Bedarf gibt es Eigenmarken und zwei Mal pro Woche Aktionsware. Am ersten Tag sind die Aktenvernichter Aldi manchmal schon vergriffen, Zusatzprodukte werden passend zur Aktionsware angeboten. Der Aktenvernichter von Aldi wird als Aktionsware verkauft, wenn es zum Beispiel in dem Newsletter angekündigt worden ist.

In vielen privaten Haushalten hat sich das Homeoffice etabliert, der Aktenvernichter übernimmt die Entsorgung der Akten. Allgemeine Sicherheitsanforderungen werden von dem Aktenvernichter von Aldi mit Level 1 erfüllt. Schneidwerkzeuge für DVDs, Kreditkarten oder für CDs werden von den Komfort Modellen offeriert. Erfahrenen Herstellern produzieren den Aktenvernichter für Aldi mit dem TÜV und dem GS-Label. Der Auffangkorb sollte im Lieferumfang enthalten sein, um das geschredderte Papier aufzufangen. Die Messer der arbeitenden Shredder sind für die Hände gefährlich, Schutzfunktionen mit einer automatischen Stopp-Funktion erleichtern das Arbeiten ohne Verletzungen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den praktischen Kauf im Aldi-Markt ohne teure Fachberatung besonders angemessen.

Auf Hokuspokus und überteuerte Fachberater kann der Aldi Markt verzichten, beim täglichen Einkauf lassen sich neben den Lebensmitteln auch technische Geräte in Form des Aktenvernichters kaufen. An dem Aktionstag, der für den Verkauf der Aktenvernichter vorgesehen ist, müssen die Kunden früh aufstehen. Zu schnell sind die Papierschredder von Aldi vergriffen, meistens wird die Ware nach Möglichkeit nachbestellt. Immer geht das nicht, dann warten die Aldi Kunden bis zum nächsten Aktionstag, um den Aktenvernichter zu kaufen. Sicherheitsstandards nach DIN-NORM werden bei den Geräten beachtet, denn mit dem Einhalten der DIN-NORM wird die fachgerechte Entsorgung der Akten sichergestellt. Die Teile aus Papier werden so stark verkleinert, dass nach Angaben des Herstellers das Zusammensetzen nicht mehr möglich ist. Dreiste Datendiebe haben durch die Verwendung des Aktenvernichter Aldi keine Chance unberechtigt an Daten zu kommen. Das geringe Preisniveau ist nicht mit einem geringen Qualitätsniveau verbunden, wie einige der Besserverdienenden befürchten. In Zeiten des Klimawandels wird das Homeoffice immer interessanter und mit dem Aktenvernichter von Aldi werden alle genauso fachgerecht entsorgt wie im Betrieb.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *